Ältester zuchtbuchführender Verein Deutschlands für die Rassen:

American Staffordshire Terrier

Bullterrier

Miniatur Bullterrier

Staffordshire Bullterrier

 

Aktuelles


Mitteilung des Vorstandes

 

Blutproben für die Genforschung beim Miniatur Bullterrier und Bullterrier

 

Wie vielleicht einige von Ihnen wissen, wurde in den letzten zwei Jahren ein vermehrtes Aufkommen des Nierenversagens bei Miniatur Bullterriern beobachtet. Wir appellieren an alle Besitzer und Züchter betroffener Bullis, bitte unterstützen Sie die Forschungsaktivität. Senden Sie die Untersuchungsbefunde, Ahnentafel und eine EDTA Blutprobe von allen an einer erblichen Nierenentzündung (hereditären Nephritis) erkrankten Miniatur Bullterriern und Bullterriern an Laboklin, alternativ an die Universität in Bern.

 

Das Gemeinschaftsprojekt der Universität Bern und der Universität Camebridge wird von Laboklin und dem DCBT e.V. unterstützt. Ansprechpartner seitens des DCBT e.V. ist Frau Julia Kellner

Mail: Bullterrier-Gesundheit@web.de

 

Weitere informationen siehe PDF

 

Der Vorstand

30. Januar 2024

Download
Probeneinsendeformular_erbliche Nierenen
Adobe Acrobat Dokument 133.9 KB
Download
Blutproben fu_r die Genforschung beim Mi
Adobe Acrobat Dokument 128.7 KB


Mitteilung des Vorstandes

 
Bezugnehmend auf das Schreiben des wissenschaftlichen Beirates für Zucht und Forschung des VDH vom 06.12.2023 hat der erweiterte Vorstand in seiner 9. erweiterten Vorstandssitzung der Wahlperiode 2021/2025 am 13.12.2023 der Durchführung der ersten Phasen eines drei Phasen-Programms zugestimmt. Für zwei Jahre (2024 und 2025) müssen alle Zuchthunde der Rasse Staffordshire Bullterrier auf HD und ED geröntgt werden. Ausgenommen sind Zuchthunde, die bereits eine Zuchtzulassung besitzen, jedoch wird empfohlen, nachträglich auf HD und ED röntgen zu lassen.
 
Der Zuchtausschuss hat in seiner Sitzung am 21.10.2023 beschlossen, dass zur Zucht nur Hunde mit Ahnentafel zugelassen werden, die mindestens drei Bewertungen von zwei verschiedenen Richtern, davon mindestens ein DCBT-Spezialzuchtrichter, auf DCBT-Spezial-Rassehunde-Ausstellungen, Nationalen oder Internationalen Rassehunde-Ausstellungen mit DCBT Sonderleitung mit den Formwerten „Vorzüglich“ oder „Sehr Gut“, davon mindestens einmal „Vorzüglich“, nachweisen müssen und eine erfolgreiche ZTP beim DCBT e.V. abgelegt haben.